HYPO A Vitamin...
Preis 37,11 €
EUNOVA Langzeit 50+...
Preis 17,45 €
VEKTOR Lycopin...
Preis 48,95 €

Tomaten können Arteriosklerose vorbeugen

Tomaten enthalten kaum Kalorien, aber eine große Menge verschiedener Vitamine und Mineralstoffe. Allein dadurch sind sie schon überaus gesund. Tatsächlich enthalten die Nachtschattengewächse jedoch auch Stoffe, die helfen, die Blutfettwerte zu senken und dazu beitragen, dass sich keine Fette in den Gefäßen ansammeln. Tomaten helfen also dabei, Übergewicht vorzubeugen – und durch ihre positive Wirkung auf die Gefäße schützen sie auch vor Arteriosklerose. Diese entsteht, wenn sich Fette in Blutgefäßen, beispielsweise den Herzkranzgefäßen, anlagern und diese Gefäße in der Folge verengt werden. Im Laufe der Zeit verringert sich schließlich die Sauerstoffversorgung des betroffenen Organs, zudem können gefährliche Blutgerinnsel entstehen. Arteriosklerose kann so letzten Endes zum Tod durch Herzinfarkt oder Schlaganfall führen und zählt weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Umso wichtiger ist es, hier vorzubeugen. Übergewicht zählt dabei zu den wichtigsten Risikofaktoren, gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind wiederum zwei der wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung.

Mit dem Verzehr einiger Tomaten pro Tag trägt man zu einer gesunden Lebensweise bei, die insgesamt das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle senkt, und tut etwas, um Arteriosklerose vorzubeugen.

 

Tomaten auf dem Speiseplan sind also in jedem Fall eine gute Sache und ein sinnvoller Bestandteil der Ernährung. Es müssen jedoch keine rohen Tomaten sein. Tatsächlich kann gerade der Stoff Lycopin, einer der besonders gesunden Bestandteile der Tomate, besser aufgenommen und verarbeitet werden, wenn die Tomaten gekocht sind. Tomatensauce ist also ebenfalls gesund. Sogar in Ketchup ist Lycopin grundsätzlich in einer Form enthalten, die der Körper gut aufnehmen kann, hier sollte man jedoch nicht übertreiben, denn Ketchup enthält meistens sehr viel Zucker und ist trotz aller Tomaten nicht als gesund zu betrachten.

Auch trocknen lassen sich Tomaten sehr gut. Bei der Zubereitung und auch bei der Sorte, zu der man greift, kann man also gut für Abwechslung sorgen, damit einem nicht langweilig wird.

 

Tomaten sind insgesamt nicht nur sehr gesund, sondern auch sehr vielseitig. Darüber hinaus lassen sie sich sogar mit relativ geringem Aufwand selbst anbauen. Dazu braucht man nicht einmal einen Garten, bereits ein Balkon reicht aus. Gesünder als selbst angebaute Tomaten, die dann sicher frei von Pestiziden sind und keine schädliche Umweltbilanz aufweisen, geht es kaum.
Social Buttons von Facebook, Twitter und Google anzeigen (Datenschutzbestimmungen)
weiterempfehlen drucken
Stress schränkt Selbstbeherrschung ein
Stress schränkt Selbstbeherrschung ein


Durch Erlernen einer neuen Sprache bringen wir die grauen Zellen auf Trab
Durch Erlernen einer neuen Sprache bringen wir die grauen Zellen auf Trab


Broken Heart Syndrom
Broken Heart Syndrom


Durch häufiges Waschen strapazierte Hände richtig pflegen
Durch häufiges Waschen strapazierte Hände richtig pflegen


Mit Natur gegen Jetlag
Mit Natur gegen Jetlag


Lachen ist die beste Medizin
Lachen ist die beste Medizin


|  Seite empfehlen Impressum / Datenschutz  |  Kontakt  |  
 
Unsere AGB
Link zum Versandhandels-Register